Auftrags-Malerei Kißlegg im Allgäu

Im November 2020 erteilte der amtierende Bürgermeister von Kißlegg, Herr Krattenmacher, dem Ravensburger Künstler Stefan Eichler den Auftrag, ein Städtebild von Kißlegg im Allgäu in Ölmalerei anzufertigen.

Der Bürgermeister gewährte dem Künstler in der Ausführung seiner Malerei jede erdenkliche künstlerische Freiheit.
Zu berücksichtigen war lediglich, dass das neue und das alte Schloss, die von der Gemeinde neu angekauften alt eingesessenen Gasthöfe Adler und Krone, sowie die barocke Kirche und der Kißlegger See in der Malerei künstlerische Umsetzung erfuhren.

Herr Eichler zeigte Herrn Krattenmacher Ende November 2020 anhand von Postkarten einige repräsentative Beispiele seiner Städtebilder-Malereien, genannt Urbane Träume.
Danach fing er Anfang Dezember 2020 mit ersten Entwurfszeichnungen und Bleistiftzeichnungen an.

Doch zuvor fotografierte Herr Eichler die örtlichen Sehenswürdigkeiten.

Dass ihm diese Aufgabe wie auf den Leib geschneidert erschien, ist der wunderbaren Architektur und der malerischen Landschaft Kißleggs zu verdanken. Ausserdem wurde der Künstler von Kißleggs Bürgermeister a.D Fredo Endres freundschaftlich unterstützend durch sein ehemaliges Herrschaftsgebiet geführt.

Auftrags-Malerei Kißlegg
Bürgermeister Herr Krattenmacher (links) und Kißleggs Bürgermeister a.D Fredo Endres

Im Januar 2021 übergab Stefan Eichler das speziell angefertigte Kunstwerk dem sichtlich begeisterten Bürgermeister während der abschließenden Besprechung in dessen Amtszimmer.
Im Gespräch sind nun zusätzlich die Produktion von Postkarten und Broschüren für die Gemeinde Kißlegg im Allgäu. Der Bürgermeister legt dabei großen Wert seine vor Ort ansässigen Graphiker und Drucker einzubeziehen, möchte aber gerne auch die Meinung des Künstlers zu den Entwürfen hören. Herr Krattenmacher bot dem Künstler die im neuen Schloss etablierte Einrichtung Artists for Residence an. Dabei erhält Stefan Eichler zeitweilig ein repräsentatives Atelier kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Auch die Kißlegger Kunstwoche im Herbst dürfte mit Stefan Eichler voraussichtlich einen neuen Dozent gewonnen haben.

Scroll to Top